Nachfolge in Familienunternehmen und Unternehmerfamilien

Prof. Dr. Heiko Kleve (Witten/Herdecke)

In dem Workshop, der sich an Mitglieder aus Unternehmerfamilien bzw. an Nachfolger*innen und Übergebende von Familienunternehmen, sowie an ihre Berater*innen wendet, wollen wir uns mit den Herausforderungen des Übergabe- bzw. Nachfolgeprozesses befassen. Dazu werden wir zunächst die Wittener Konzepte betrachten, um die besonderen Fragestellungen bei der Übergabe von Familienunternehmen einordnen zu können. Anhand von konkreten Fragestellungen der Teilnehmer*innen bzgl. ihrer eigenen Nachfolgeregelungen oder die ihrer Beratungskunden, werden die Themen lösungsorientiert reflektiert. Um die eingebrachten Fälle so erfahrungs- und praxisorientiert wie möglich zu vertiefen, werden wir systemische Aufstellungen zur Veranschaulichung ihrer personellen und sozialen Dynamiken nutzen. Die theoretische und methodische Grundlage dafür ist der systemische Ansatz und die Konzepte, wie sie in den letzten 20 Jahren insbesondere im Kontext des WIFU – Wittener Institut für Familienunternehmen, Universität Witten/Herdecke entstanden sind.

Das Seminar richtet sich an SupervisorInnen, MediatorInnen und OrganisationsberaterInnen, die Unternehmerfamilien/ Familienunternehmen beraten und beraten wollen.

Termin:
Dienstag, den 20.08.- Mittwoch, den 21.08.2019

Dozent
Prof. Dr. Heiko Kleve WIFU
Soziologe und Sozialpädagoge sowie systemischer Berater (DGSF), Supervisor/Coach (DGSv), Systemischer und lehrender Supervisor (SG) sowie Mediator. Inhaber des Lehrstuhls für Organisation und Entwicklung von Unternehmerfamilien am Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) der privaten Universität Witten/Herdecke. http://www.heiko-kleve.de

Preis:
500,- € plus Mwst. für das Seminar zzgl. Unterkunft und Verpflegung (ERmäßigung auf Anfrage)

Beginn: 1. Tag 11.00 Uhr
Ende: 2. Tag 17.00 Uhr
Die Anreise ist auch am Vorabend möglich.

Ort:
Nienbergen 13, 29468 Bergen an der Dumme, Niedersachsen (Wendland)