Systemische Strukturaufstellung AUSGEBUCHT

Prof. Dr. Heiko Kleve (Witten/Herdecke)

Mit Aufstellungen lassen sich systemische Strukturen erfahrungs- und körperorientiert betrachten und nachhaltige Lösungsmöglichkeiten entwickeln. Nicht nur Strukturen von Familien, Teams und Organisationen lassen sich damit deutlich machen und verändern, sondern branchen- oder marktspezifische Probleme. Systemische Aufstellungen eignen sich zur Bearbeitung von Entscheidungsambivalenzen, Zielklärungsprozessen, zur Hypothesenbildung in der Fallbearbeitung und Standortbestimmung und Rollenklärung für den Berater/die Beraterin.
Verschiedene Formen der Aufstellungsarbeit (Struktur-, Tetralemma-, Organisationsauf-stellungen werden vorgestellt, an eigenen beruflichen Fragestellungen ausprobiert und geübt.
Diese Weiterbildung ist ein offenes Seminar im Rahmen der Weiterbildung Systemische Supervision und Coaching und umfasst 2,5 Tage mit 18 Zeitstunden.

Termin:
Donnerstag, 17.10.2019 – Samstag, 21.10.2019

Dozent
Prof. Dr. Heiko Kleve WIFU
Soziologe und Sozialpädagoge sowie systemischer Berater (DGSF), Supervisor/Coach (DGSv), Systemischer und lehrender Supervisor (SG) sowie Mediator. Inhaber des Lehrstuhls für Organisation und Entwicklung von Unternehmerfamilien am Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) der privaten Universität Witten/Herdecke. http://www.heiko-kleve.de

Preis:
600,- € / für das Seminar zzgl. Unterkunftund Verpflegung (Ermäßigung 450,- € auf Anfrage für Selbstzahler*innen)

Beginn: 1. Tag 14.00 Uhr
Ende: 3. Tag 15.00 Uhr
Die Anreise ist auch am Vorabend möglich.

Ort:
Nienbergen 13, 29468 Bergen an der Dumme, Niedersachsen (Wendland)