Wer wir sind und was uns bewegt

Der Name step ist unser Programm. Wir verbinden damit Assoziationen wie step by step für kontinuierliche, aber auch verträgliche Entwicklungen oder step dance für gut synchronisierte, komplexe und lebensfrohe Bewegungen.

Firmengeschichte

Carla van Kaldenkerken und Roland Kunkel haben step 1990 gegründet und in wechselnden Gesellschafterkonstellationen geführt. Über all die Jahre haben wir uns fundierte Branchenkenntnisse in ausgewählten Feldern erworben. Mit unseren Angeboten wenden wir uns an Menschen, die in Organisationen professionell und verantwortlich unter anspruchsvollen Rahmenbedingungen tätig sind. Wir arbeiten von der Basis bis zu den Vorständen, in Interessengegensätzen – und Konflikten auf allen und mit allen Ebenen und vielfältigen Themen. Das sichert die Neutralität und den Blick auf den gesamten Kontext.

Wir sind als Berater*innen in allen berufsbezogenen, prozessbegleitenden Beratungsformaten qualifiziert und seit über 30 Jahren tätig.  Wir beraten in verschiedensten Branchen und Feldern von Industrieunternehmen, Konzernen, Gewerkschaften, öffentliche Verwaltungen, NGOs bis zu sozialen Organisationen und kleinen Vereinen. Wir arbeiten in Unternehmen, mit deren Aufgaben wir uns verbunden fühlen und haben uns jedoch aus einigen Industriebereiche und Branchen zurückgezogen, weil wir als Berater*innen auch eine Verantwortung für nachhaltiges Wirtschaften tragen.

Unser Schwerpunkt ist die berufsbezogene Beratung mit den Formaten Supervision, Coaching, Konfliktmanagement und Organisationsberatung. Seit 15 Jahren arbeiten wir intensiv an der Verbindung dieser Beratungsformate, an dem notwendigen Verbindungswissen und an Kooperationsformen der verschiedenen Professionen. Als Beratungsfirma mit vielseitig qualifizierten Mitarbeiter*innen und Kooperationspartner*innen begleiten wir Organisationen, in komplexen Baratungsaufträgen, über größere Zeiträume und mit dem Knowhow aus allen Beratungsformaten. Wir beraten Personal- und Organisationsentwicklungsabteilungen zum Einsatz berufsbezogener Beratung, implementieren Konfliktmanagement- und Supervisionsprogramme und entwickelten unser eigenes Modell der Beratung über Beratung zur Sondierung und Indikation von Beratungsformaten, Programmen und auch der Methoden.

Wir sind als Personen und als Ausbildungsinstitut Mitglied in Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv) und im Bundesverband Mediation (BM e.V.) als Mediator*innen und Ausbilder*innen für Mediation zertifiziert. Wir beteiligen uns in der entsprechenden Fachöffentlichkeit und engagieren uns mit Publikationen, durch Veranstaltungen und kollegiale Bezüge.